Die Biene Maja - Der Kinofilm

Kinderfilm/Trickfilm, Deutschland/Australien 2014, 88 min

Endlich ist es soweit. Die weltberühmte, quirlige Maja und ihre Freunde haben ihren eigenen Kinofilm bekommen. Wurde schließlich auch Zeit! Aber zur Story: Die geordnete Welt der kleinen Honigbiene gerät eines Tages total durcheinander. Statt des üblichen Prozederes fleißigen Arbeitens herrscht plötzlich helle Aufregung im Bienenstock. Denn das Gelee Royale wurde gestohlen. Das schlimme daran: Das Leben der Bienenkönigin (Eva-Marie Hagen) hängt davon ab. Schnell sind die Schuldigen ausfindig gemacht. Die Erzfeinde der Bienen - die gemeinen Hornissen - sind laut königlicher Ratgeberin Gunilla (Nina Hagen) schuld am Diebstahl. Zu allem Überfluss beschuldigt sie nun unsere Lieblingsbiene Maja der Mittäterschaft. Kurzerhand nimmt diese zusammen mit ihrem treuen Freund Willi (Jan Delay) die Aufklärung der Geschichte selbst in die Hand. Sie ziehen los, nicht nur um ihre Unschuld zu beweisen, sondern vor allem auch, um das Diebesgut zurück zu bringen. Ein gefährliches Abenteuer beginnt, bei dem aber genauso allerlei komische Situationen auf sie warten.
Ein Film über Freundschaft, Mut und viele kleine, süße Brummer erwartet die Nachwuchskinogänger. Doch auch der ältere Kinobesucher wird seinen Spaß haben. Immerhin gibt es wohl kaum eine Generation, die ohne Maja und Co. groß geworden ist. Also Familie geschnappt und nichts wie ab ins Kino.
juko

Buch: Marcus Sauermann nach Büchern von Waldemar Bonsels

Regie: Alex Stadermann

Produktion: Studio 100 Media, Thorsten Wegener, Patrick Elmendorff

Bundesstart: 11.09.2014

Start in Dresden: 11.09.2014

FSK: o.A.