TRAILER

Shalom Italia

Dokumentation, Israel/Deutschland 2016, 72 min

Seit vielen Jahren ist Bubi (eigentlich: Reuven) hin- und hergerissen zwischen seinem sehnlichsten Wunsch, Licht ins Dunkel seiner vagen Erinnerungen zu bringen und der großen Angst, vermeintlich verheilte alte Wunden wieder zu öffnen. Damals, zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, war er gerade vier Jahre alt. Heute - 70 Jahre nachdem sie den toskanischen Wald verließen - begibt sich Bubi (74) gemeinsam mit seinen Brüdern Emmanuel (84) und Andrea (82) auf eine Reise, um die Höhle zu finden, die damals ihr Leben rettete.
Vor dem Hintergrund der wunderschönen Landschaft der Toskana stellen sie schnell fest, dass die Suche nach der Höhle nicht nur physisch, sondern vor allem emotional eine große Herausforderung ist. Die geographischen Schwierigkeiten ihrer Suche verwandeln sich nach und nach in die Suche nach einer geteilten und beständigen Erinnerung, einen Raum, in welchem die widersprüchlichen Splitter ihrer einzelnen Geschichten eine gemeinsame Vergangenheit ergeben können. Diese miteinander verbrachte Zeitspanne, die erste seit ihrer Auswanderung nach Israel als Kinder, zeigt nicht nur, wie changierend und subjektiv unsere Erinnerung ist, sondern auch, an was genau jeder von ihnen sich erinnert - und was jeder vergessen wollte.
Auf ihre lebhafte und verspielte Art, voller Enthusiasmus für Leben, Essen und Abenteuer findet jeder der Brüder seine eigene Art, mit den Traumata des Krieges umzugehen. Den Brüdern ist bewusst, dass, falls sie die verborgene Höhle tatsächlich finden, jeder für sich selbst eine Wahrheit akzeptieren muss, die das Weiterleben ermöglicht.

www.shalom-italia.de

Buch: Tamar Tal

Regie: Tamar Tal

Produktion: Tamar Tal Films, Celluloid Fabrik, kNow Productions

Bundesstart: 04.05.2017

Start in Dresden: 25.05.2017

FSK: o.A.