TRAILER

Ghost in the Shell

Action/Science-Fiction, Großbritannien 2017

In einer dystopischen Zukunft haben die Menschen die meisten ihrer Körperteile gegen künstliche Elemente ausgetauscht. So sind sie zu Cyborgs geworden. Das einzige menschliche Gewebe bleibt häufig nur das Gehirn, in dem die Persönlichkeit steckt. Diese Zellen nennen sich „Ghost“ und sind das wichtigste Element in der künstliche Hülle, die „Shell“ genannt wird. In dieser Welt treibt der so genannte Puppet Master, der Cyber-Terrorist Kuze (Michael Pitt), sein Unwesen. Er hat es auf die Technologien der Firma Hanka Robotic abgesehen und droht damit, jegliche Fortschritte der Firma zunichte zu machen. Die Elite-Einsatztruppe Sektion 9, die von einem einzigartigen Hybrid aus Mensch und Cyborg namens Motoko Kusanagi (Scarlett Johansson) angeführt wird, wird damit beauftragt, den skrupellosen Cyber-Kriminellen aufzuhalten.
Mit »Ghost in the Shell« adaptiert Regisseur Rupert Sanders den gleichnamigen Kult-Anime von Mamoru Oshii aus dem Jahre 1995. Der wiederum basiert auf dem Manga „Ghost in the Shell“ von Masamune Shirow aus dem Jahr 1989. Der ursprüngliche Anime beeinflusste bereits bedeutende Filmemacher, so unter anderem die Wachowski-Schwestern, die sich vom Vorspann zu »Matrix« inspirieren ließen. Das Konzept der Anschlusslöcher im Nacken von Neo und Co. ist ebenfalls aus dem Anime entlehnt. Bereits 2008 gab es Gerüchte über die Realverfilmung des Ghost-in-the-Shell-Stoffes, doch die Produktion zog sich einige Jahre hin.
Anne