TRAILER

Patti Cake$

Drama, USA 2017, 109 min

Jede Menge Props für dieses badass Girl! Denn Mädchen wollen nicht einfach nur Spaß - sie wollen Respekt, Anerkennung und Erfolg. Dass einem all das nicht immer so einfach in den Schoß fällt, beweist Patricia Dombrowski, genannt Patti Cake$, die als Rapperin KIlla P ihren großen Durchbruch feiern will. Doch sie passt einfach nicht ins Klischee: Sie ist weiß und trägt keine Size Zero. Als wäre es nicht schon schwer genug, sich als Frau in der Männer-Musik-Domäne Rap durchzusetzen - ihre Voraussetzungen sind denkbar schlecht. Doch Patti kämpft und beißt und steckt jede Niederlage ein. Bis zum bitteren Ende.
“Let’s wow!” meint Heidi Klum? Die Modelmama könnte sich von dieser Powerlady noch einiges abschauen. Denn mit viel Leidenschaft und Hingabe fightet Danielle Macdonald als Nachwuchsrapperin durch 109 Minuten beste Kinounterhaltung. Herzblut ist generell etwas, das diesen Film auszeichnet. Angeblich ließ Regisseur und Drehbuchautor Geremy Jasper seiner Hauptdarstellerin mehr als zwei Jahre lang wöchentlich (!) neue HipHop- und Rapsongs zukommen, die sie auswendig lernen musste. Nicht allein deswegen wurde der Film auf zahlreichen Festivals gezeigt und zum kleinen Publikumsliebling. Bei den Filmfestspielen in Cannes ging er sogar in das Rennen um eine “Caméra d’Or”, einer goldenen Kamera, die für den besten Debütfilm vergeben wird.
Über den Soundtrack müssen wir gar nicht erst reden. Denn Rap ist natürlich Geschmackssache - aber in Wirklichkeit ist die Musik in diesem Werk einfach grandios.
Wer diesen Film verpasst, ist selbst schuld!

juko