The Disaster Artist

Komödie/Drama, USA 2017

Was passiert, wenn zwei erfolg- und talentlose Schauspieler aufeinander treffen und einfach nicht einsehen wollen, dass sie keine Chance in ihrem gewählten Business haben? Der schlechteste Film aller Zeiten passiert! Tommy Wiseau (James Franco) und Greg Sestero (Dave Franco) lernen sich in der Schauspielschule kennen, wo schnell klar wird, dass aus ihnen nicht viel werden kann. Greg bewundert Tommy jedoch für seine Furchtlosigkeit auf der Bühne und dafür, dass er niemals aufgibt. Da die beiden auf James Dean stehen und beide von einer Karriere in Hollywood träumen, werden sie schnell Freunde. Irgendwann beschließen sie, einfach selbst einen Film zu drehen, wenn die anderen schon nicht an sie glauben. Tommy schreibt das Drehbuch, was auf seinem erfolglosen Theaterstück „The Room“ basiert. Als Schauspieler rekrutiert er sich selbst, seinen Freund Greg, Philip Haldiman (Josh Hutcherson), Juliette Danielle (Ari Graynor), Robyn Paris (June Diane Raphael), Carolyn Minnott (Jackie Weaver), Scott Holmes (Andrew Santino) und Dan Janjigian (Zac Efron).
Schnell wird allerdings allen klar, dass Tommy, der als Hauptdarsteller, Autor, Produzent und Regisseur auftritt, gar keine Ahnung vom Filmemachen hat. Da kann auch der professionelle Script Supervisor Sandy Schklair (Seth Rogen) nicht viel daran ändern, einfach weil Tommy sich nichts sagen lässt. Die Produktionskosten schießen in die Höhe, weil Tommy daran festhält, den Film in zwei Formaten zu drehen: als HD-Video und als 35-mm. Doch der Erfolg bleibt aus, als der Film 2003 in die Kinos kommt.
»The Disaster Artist« basiert auf dem 2013 erschienenen Buch „The Disaster Artist: My Life Inside The Room, The Greatest Bad Movie Ever Made“ von Greg Sestero selbst, der zusammen mit dem Schriftsteller Tom Bissell auf humoristische Art die Zeit am Set von »The Room« darstellt. Das Original wurde angeblich mit 6 Millionen Dollar produziert, schaffte es aber nur 1800 Dollar wieder einzuspielen und flog nach zwei Wochen wieder aus dem Programm der Kinos. Allerdings verschaffte ihm dieses katastrophale Ergebnis den Kultstatus als schlechtester Film aller Zeiten.
Anne