My Own Private War

Dokumentation, Niederlande/Bosnien-Herzegowina 2016, 57 min

Die Serbin Lidija Zelović wuchs in Sarajevo auf und floh mit ihrer Familie wegen des Bürgerkriegs auf dem Balkan zu Beginn der 90er Jahre in die Niederlande. Später berichtete sie als Fernsehjournalistin aus ihrer Heimat - und kehrt noch einmal dorthin zurück. Schon seit vielen Jahren sucht sie nach Erklärungen für die schrecklichen Ereignisse. Meist tauchen dabei allerdings wieder neue Fragen auf: Was wäre geschehen, wenn ich nie fortgegangen wäre? Gibt es das überhaupt, das Gute und das Böse? Mit eindrucksvollen Bildern und teils sehr emotional geführten Gesprächen versucht die Filmemacherin zu ergründen, wie Krieg entsteht und wie er die Menschen für seine Zwecke instrumentalisiert.