TRAILER

Die Farbe des Horizont

Thriller, USA 2018

Die 23-jährige Tami Oldham (Shailene Woodley) möchte ein Abenteuer erleben. Deswegen reist sie nach Tahiti, wo sie erstmal einen jungen Mann kennen lernt. Richard Sharp (Sam Claflin) mausert sich zur Liebe ihres Lebens. Natürlich funkt es sofort zwischen den beiden, und sie planen einen gemeinsamen Trip. Aber das soll kein einfacher Trip sein, sondern eben ein Abenteuer. Richard will mit dem Segelboot quer über den Pazifischen Ozean schippern, bis nach San Diego. Allerdings geraten die beiden verliebten Abenteurer auf der Reise in einen Hurrikan. Während des Sturms verliert Tami unter Deck das Bewusstsein und als sie erwacht, ist sie allein auf weiter See, 1500 Meilen von der Küste entfernt. Das Boot ist größtenteils zerstört, die Kommunikation mit der Welt ist abgebrochen. Das Schlimmste: Richard ist weg. Er ist schwer verletzt über Bord gegangen. Mit ihren letzten Kräften kann sie ihn zurück ins Boot holen. Doch jetzt beginnt ein Wettlauf mit der Zeit. Das rettende Ufer ist weit entfernt und auch der Proviant neigt sich dem Ende zu. Tami muss ihre große Liebe und sich selbst irgendwie retten…
»Die Farbe des Horizonts« (OT: Adrift) beruht auf einer wahren Begebenheit. Im September 1983 brachen Tami Oldham und ihr Verlobter Richard Sharp von den südpazifischen Inseln auf, nachdem sie bereits sechs Monate unterwegs gewesen waren. Sie sollten die Yacht Hazana von Tahiti nach San Diego liefern. Nach drei Wochen auf See gerieten sie in einen Hurrikan. Tami verlor am 12. Oktober unter Deck das Bewusstsein und erwachte in ihrer persönlichen Hölle. Sie brauchte 41 Tage, um nur mit einem Sextanten, ihrer Uhr und einem selbstgebastelten Segel schließlich Hilo auf Hawaii zu erreichen. Später schrieb sie das Buch „Red Sky in Mourning“ (dt. In der Mitte des Sturms), um ihre Erlebnisse zu verarbeiten.
Regisseur Baltasar Komákur hatte bereits zuvor mit »Everest« eine Survival-Story unter Extrembedingungen erzählt.
Anne