TRAILER

Ein Lied in Gottes Ohr

Komödie, Frankreich 2017, 90 min

Kennt ihr den? Ein Rabbi, ein Pfarrer und ein Imam gründen eine Band… Nein, sie stürzen nicht mit dem Flugzeug über Afrika ab und sie treffen nicht Backstage den lieben Gott und dessen Groupies… obwohl. Sie stürmen die Charts mit ihrer göttlichen Boygroup, die sich der Musikproduzent Nicolas (Regisseur Fabrice Eboué) nach einer durchzechten Nacht ausgedacht hat, weil er sonst seinen Job verlieren würde. Endlich wieder einen Hit landen soll er, egal womit. Er versucht es mit Gottes Hilfe. Denn in diesen Zeiten reden die Leute über nichts anderes als den Wettstreit der Religionen. Da klingen drei Geistliche, die im Auftrag des Herrn unterwegs sind, fett wie frisch gerollte Geldbündel. Eine gute Zeit verbringt man mit der Suche nach geeigneten Kandidaten, ehe der herzerweichende Samuel (Jonathan Coen), der honigsüße Benoît (Guillaume de Tonquédec) und der draufgängerische Moncef (Ramzy Bedia) zueinander finden. Alles scheint perfekt. Bloß zusammenraufen müssen sich die drei Weltreligionen noch, soll der Bandname Coexister auch seine volle Wirkung entfalten. Es liegt auf der Hand, dass sich hierbei Konflikte von biblischen Ausmaßen ankündigen. Schon die drei allein wollen sich ständig gegenseitig mit den Fäusten bekehren, und jeder für sich hat ganz eigene unkeusche Vorstellungen vom Showgeschäft. So dass Nicolas irgendwann entsetzt aufgibt und hinschmeißt… Doch Samuel, Benoît und Moncef haben noch nicht genug vom göttlichen Ruhm. Sie begraben und begießen ihren Streit, schreiben ein paar eigene Songs und landen den Hit, von dem die ganze Welt träumt.
Alpa Kino