TRAILER

Die Schneiderin der Träume

Drama/Lovestory, Indien/Frankreich 2018, 99 min

Im Märchen läuft das ja bekanntermaßen so: Schönes, armes Mädchen trifft auf hübschen, reichen Prinzen und die beiden leben glücklich bis an ihr Lebensende. In Rohena Geras Drama »Die Schneiderin der Träume« sieht das allerdings etwas anders aus. Die junge Ratna hat früh ihren Mann verloren und geht daraufhin nach Mumbai, um als Haushaltshilfe eigenes Geld zu verdienen und sich einen Traum zu erfüllen: Sie möchte Modedesignerin werden.
Doch das Paar, für das Ratna arbeitet, trennt sich kurz vor der Hochzeit. Fortan ist sie nur für den wohlhabenden Ashwin tätig und lebt in einer kleinen Kammer in seiner Wohnung. Nach und nach entwickeln die beiden Gefühle füreinander, aber die gesellschaftlichen Schranken in Indien scheinen unüberwindbar.
Was zunächst wahnsinnig kitschig klingt, setzt die indische Regisseurin und Drehbuchautorin Rohena Gera sehr gefühlvoll und abseits von Bollywood-Klischees um. In einigen Situationen verkehrt sie sogar die Positionen und die kämpferische und lebensfrohe Ratna wirkt freier als der von familiären und gesellschaftlichen Erwartungen eingeengte Ashwin. So verwischen die Grenzen - und das in einem Land, in dem Millionen Menschen als Hausangestellte leben. Manchmal unter Konditionen, die man als moderne Sklaverei bezeichnen kann. Doch kann die Liebe all dies überwinden?
Nadine Faust