Grey Owl

Drama/Abenteuer , Großbritannien/Kanada 1999, 120 min

Pierce Brosnan als einen Begründer der Naturschutzbewegung zu besetzen, ist wohl der Kunstgriff in Sir Robert Attenboroughs Alterswerk. Die Story wird von der Schönheit der kanadischen Wildnis und den nahezu unglaublichen Tieraufnahmen des Kameramanns Roger Pratt („12 Monkeys“, „König der Fischer“) getragen. Grey Owl lebt als kultivierter Einzelgänger in den fast menschenleeren Bergen der kanadischen Rockies. Dort arbeitet er unter anderem auch als Führer für seinen Verleger (Walter Perry), lernt die schöne Indianerin Ponny (Annie Galipeau) und ihren Vater kennen, in dessen Rolle Graham Greene einen Gastauftritt gibt. Dies ist der Rahmen für eine Liebesgeschichte, die selbst die großen Lebenslügen verzeihen kann.