TRAILER

Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in den Dschungel!

Kinderfilm/Animation, Deutschland 2018

Egal wie fortschrittlich die Animationstechnik wird, ein einfaches Figurendesign erfreut seit Jahren die jungen Kinderherzen. Jetzt erscheint mit »Der kleine Drache Kokosnuss - Auf in Dschungel!« eine Fortsetzung des bereits 2014 entstandenen Kinderfilms. Es verwundert nicht, dass trotz technischer Entwicklung und einem Wechsel des Regisseurs sich der Look des Films nicht verändert hat und macht damit die kleinen Zuschauer glücklich. Basierend auf der gleichnamigen Buchreihe des deutschen Autors Ingo Siegner erzählt der Film ein weiteres Abenteuer des orangen Drachen Kokosnuss und seinen Freunden Oskar und Matilda. Diesmal geht es in den Sommerferien in ein Ferienlager auf die Dschungelinsel. Weil das Camp offiziell nur für Drachen vorgesehen ist, schmuggeln sie das Stachelschwein-Mädchen Matilda als blinden Passagier an Bord. Nachdem das Schiff einen Unfall hatte, müssen sich alle zu Fuß zum Camp durchschlagen. Dabei lauern einige Gefahren auf sie, und sie treffen auf die geheimnisvollen Wasserdrachen. Anthony Power, der sich mit dem Film »Ritter Trenk« einen Namen gemacht hat, bleibt seinem Vorgängerfilm und den Buchvorlagen treu. Er erzählt eine einfache Geschichte mit kindgerechten Abenteuern und einer moralisch wichtigen Botschaft. Vor allem die Angst vor Fremden soll hier aktiv bekämpft werden und damit kann sich der Film als pädagogisch wertvoll hervortun. Die kinderfreundlichen Animationen und der Humor schmiegen sich wunderbar an die Erzählung an. Bekannte Sprecher wie Max von der Groeben, Carolin Kebekus und Dustin Semmelrogge intonieren sie stimmig. So ist der Animationsfilm »Der kleine Drache Kokosnuss« wertvolles, kinderfreundliches Kino, das bestimmt nicht unbedingt die Eltern begeistern wird, aber mit Sicherheit die Kleinen, die so wunderbar an das Medium Kino herangeführt werden.
Doreen