TRAILER

A Woman captured - Eine gefangene Frau

Dokumentation, Ungarn/Deutschland 2017, 92 min

Durch einen einzigartigen Zugang zu der Protagonistin Marish enthüllt der Film einen spezifischen Fall von Sklaverei, ein schockierendes Phänomen im heutigen Europa. Die 55-jährige Edith, deren Besitzerin Eta ihr den neuen Namen Marish gab, lebt seit zehn Jahren bei ihrer Herrin. Sie erledigt ihre gesamte Hausarbeit zwölf Stunden am Tag, meist auch am Wochenende. Im Gegenzug bekommt sie Essensreste, ein Sofa zum Schlafen und Zigaretten. Nach dem Abendessen geht Marish zu ihrem Job in der Fabrik, muss aber ihren gesamten Gehaltsscheck an Eta abgeben. Sie darf das Haus nicht ohne Erlaubnis verlassen. Von Zeit zu Zeit schlägt Eta sie. Schätzungen zufolge leben weltweit rund 45 Millionen Menschen in moderner Sklaverei.