TRAILER

Anna und die Apokalypse

Komödie/Horror, Großbritannien/USA 2017, 92 min

Little Haven ist ein kleines verschlafenes Dorf mitten in Schottland. Anna (Ella Hunt) kann es nicht erwarten, mit der Schule fertig zu werden und aus ihrer Heimatstadt zu fliehen. Sie hat es satt, in einer Kleinstadt zu versauern und möchte die Welt sehen und was erleben. Ihr Vater hat jedoch andere Pläne für sie. Dann ist da noch Annas bester Freund John (Malcom Cumming), der in Anna verliebt ist und nicht weiß, wie er ihr es beichten soll.
Doch plötzlich wird das Leben aller auf den Kopf gestellt: durch eine Zombie-Apokalypse! Von nun an müssen sich Anna und ihre Freunde auf kämpfende Weise zur Schule durchschlagen. Dort sollen sie angeblich in Sicherheit sein, jedoch wissen sie nicht, ob ihre Familie und Freunde noch am Leben sind. Als wäre das alles noch nicht genug, geschieht das ganze Zombie-Zerhacken mit einem Liedchen auf den Lippen! Denn Anna und ihre Freunde sehen es überhaupt nicht ein, sich Weihnachten von ein paar Untoten verderben zu lassen. Und mit Musik geht doch alles viel leichter von der Hand, auch Köpfe mit riesigen Zuckerstangen zerdeppern.
»Anna und die Apokalypse« nennt sich selbst eine Horror-Musical-Action-Sci-Fi-Fantasy-Drama-Blockbuster-Komödie und wenn man diesen Film beschreiben sollte, dann genau so. Gedreht wurde hauptsächlich im schottischen Port Glasgow. Seine Weltpremiere feierte das Horror-Musical 2017 auf dem Fantastic Fest in Austin, Texas, wo auch die meisten der Schauspieler den Film zum ersten Mal in seiner vollen Pracht bewundern durften. Auf dem spanischen Sitges Film Festival feierte »Anna und die Apokalypse« dann seine Europapremiere im Oktober 2017. Für den irischen Regisseur Johnny McPhail ist das Horror-Musical der zweite Spielfilm. Zuvor hatte er die Liebeskomödie »Where Do We Go From Here« gedreht.
Anne