TRAILER

Colette

Drama/Biographie, Großbritannien/USA/Ungarn 2018, 111 min

Frankreich 1893: Sidonie-Gabrielle Claudine Colette (Keira Knightley), das gerade erst 16-jährige Mädchen vom Lande, heiratet den doppelt so alten Pariser Salonlöwen und Autor Willy (Dominic West), der sie in Paris und seinen intellektuellen Freundeskreis einführt und schnell das Schreibtalent seiner jungen Frau entdeckt. Als er selbst an einer Schreibblockade leidet, bringt er Colette dazu, als Ghostwriterin für ihn tätig zu werden. Ihr Debütroman »Claudine« handelt von ihrer eigenen Geschichte und wird ein Bestseller. Den Ruhm kassiert Willy, Colette schreibt weiter. Der anhaltende Erfolg der „Claudine“-Romane veranlasst die selbstbewusster werdende Ghostwriterin zur Emanzipation von ihrem Mann. Sie will endlich als Autorin wahrgenommen werden und ihre Bücher für sich beanspruchen.
Regisseur Wash Westmoreland verfilmt die Anfänge der französischen Schriftstellerin, Journalistin und Varietè-Künstlerin Sidonie-Gabrielle Claudine Colette, die übrigens die erste Frau war, die in Frankreich ein Staatsbegräbnis erhielt. »Colette« ist eine One-Woman-Show mit einer Keira Knightley, die sichtbar glücklich ist, einmal nicht nur als hübsches Fleisch glänzen zu müssen. In den Nebenrollen brillieren Dominic West als untreuer Ehemann und Hansdampf und die wunderbare Denise Gough als Freundin und Geliebte Colettes.
Wash Westmoreland setzt rasant und unterhaltsam die Geschichte einer Frau, die sich emanzipiert, in Szene.
Grit Dora