Die Maske

Drama/Komödie, Polen 2018, 91 min

Jacek liebt Heavy Metal und seinen Hund. Wenn er mit Freundin Dagmara die Tanzfläche betritt, gehen alle anderen sofort in Deckung. Er genießt das Dasein als cooler Außenseiter in einem ansonsten eher spießigen Umfeld. Doch ein schwerer Arbeitsunfall lässt sein Leben aus dem Groove geraten. Vollkommen entstellt, wird an Jacek unter reger Anteilnahme der polnischen Öffentlichkeit die erste Gesichtstransplantation im Land vollzogen. Als Nationalheld und Märtyrer gefeiert, erkennt er sich im Spiegel selbst nicht wieder.
Małgorzata Szumowska (»Body«) erzählt die Geschichte im Polen von heute, tiefgründig, spöttisch und im besten Sinne unterhaltsam. Großer Preis der Jury auf der Berlinale 2018.