TRAILER

Die Blüte des Einklangs

Drama, Frankreich/Japan 2018, 110 min

Wolken hängen über den grün, orange und rot betupften Baumwipfeln. Gleißendes Licht fällt leuchtend warm durchs Blätterdach. Ein Tropfen Wasser löst sich von einem Zweig. So oder so ähnlich kann man sich die Bilder vorstellen, die die japanische Regisseurin Naomi Kawase und ihr Kameramann Arata Dodo in »Die Blüte des Einklangs« auf die Leinwand bannen. Eine zauberhafte Natur in den Yoshino-Bergen in der Präfektur Nara. Und irgendwie märchenhaft ist auch die Geschichte.
Die Französin Jeanne reist mit ihrer Begleiterin Hana ins japanische Hinterland, um eine mystische Pflanze zu finden. Die soll nur alle 997 Jahre blühen und die Menschen von Ängsten und Sorgen befreien. Die Frauen nisten sich überfallartig bei Tomo ein, der seit Jahren zurückgezogen in den Wäldern lebt. Zwischen Jeanne und Tomo bahnt sich allmählich etwas an, während andere Protagonisten auftauchen und wieder verschwinden - Spuren aus der Vergangenheit vermischen sich mit der Gegenwart.
Kawases neuester Film, im Original der sagenumwobenen Pflanze entsprechend mit »Vision« betitelt, tanzt auf dem seidenen Pfad zwischen Traum und Wirklichkeit. Für Freunde schöner Bilder und langer Einstellungen ist das sicher eine transzendentale Erfahrung, vielleicht auch für Fans von Juliette Binoche. Andere Besucher dürften sich hier jedoch mitunter fragend am Kopf kratzen.
Nadine Faust

www.die-bluete-des-einklangs.de

Buch: Naomi Kawase

Regie: Naomi Kawase

Darsteller: Juliette Binoche, Masatoshi Nagase, Takanori Iwata, Mari Natsuki, Minami, Mirai Moriyama, Min Tanaka

Kamera: Arata Dodo

Musik: Makoto Ozone

Produktion: Kumie, Slot Machine, Naomi Kawase, Marianne Slot

Bundesstart: 14.02.2019

Start in Dresden: 14.02.2019

FSK: o.A.