Das Zeichen des Zorro

Stummfilm/Abenteuer/Romanze, USA 1920, 91 min

Der Film entstand nach dem 1919 als Zeitschriftenroman erschienenen »The Curse of Capistrano« von Johnston McCulley.
»Das Zeichen des Zorro« ist der erste Abenteuer- und Kostümfilm mit Douglas Fairbanks in der Hauptrolle: Don Diego Vega, ein freundlicher und verweichlichter Edelmann, kämpft als maskierter und degenschwingenden Zorro gegen Unterdrückung. Nur sein stummer Diener Bernardo weiß von seiner Doppelrolle.

Wie aus den Tiefen dieser
Erde kam ein Maskierter
auf dem Pferde.
Er hinterlässt gerecht
Statt Leichen
auf Unterdrückern
Zorros Zeichen

Filme dieser Art machten Fairbanks schnell zu einem Weltstar und zum populärsten Schauspieler seiner Zeit. Der Film hatte am 27. November 1920 in New York City seine Uraufführung. Es war der erste produzierte Film der Filmgesellschaft United Artists, die er zusammen mit Charlie Chaplin, Mary Pickford und David Wark Griffith ein Jahr zuvor gegründet hatten.

Stummfilmerzähler Ralph Turnheim ist wohl der einzige professionelle Stummfilmerzähler im deutschen Sprachraum, der Stummfilme live vertont. Lyrisch, wienerisch, verblüffend!