Brahms: The Boy 2

Horror/Mystery/Thriller, USA 2019

In Teil 1 reiste Amerikanerin Greta (Lauren Cohan) in die Alte Welt, um in einem britischen Herrenhaus als Babysitterin zu arbeiten. Doch als Mr. und Mrs. Heelshire (Jim Norton, Diana Hardcastle) Greta ihren achtjährigen Sohn Brahms vorstellen, fiel die angehende Nanny aus allen Wolken: Brahms war eine Porzellanpuppe. Was damals nach wirren Auftraggebern und einfachem Geld klang, endete letztendlich jedoch… höllisch.
Eine junge Familie zieht nun in Teil 2 in die Heelshire-Villa, ohne von der schauerlichen Vergangenheit des Anwesens zu wissen. Dies rächt sich recht schnell, denn bald gewinnt der kleine Sohn Jude (Christopher Convery) einen beunruhigenden neuen Freund - in Gestalt der gespenstisch lebensechten Puppe namens Brahms. Neben den wenigen Menschen und der umsorgten Porzellanpuppe mit dem ungewöhnlichen Vornamen avanciert schnell das alte englische Herrenhaus zu einem weiteren Protagonisten: Das gediegen eingerichtete Domizil wird zum Schauplatz unerklärlicher Vorgänge, und seltsame Geräusche, die direkt aus seinen Gemäuern zu kommen scheinen, rauben der Familie Schlaf und Glauben an den eigenen geistigen Zustand. Der Thriller ist von William Brent Bell mit Katie Holmes, Ralph Ineson und Owain Yeoman und führt uns den wahren Horror vor Augen: die Kinder anderer Leute.
José Bäßler