TRAILER

Rotschühchen und die Sieben Zwerge

Animation/Komödie, Südkorea 2019

Wer kennt sie nicht, die Märchen der Gebrüder Grimm und insbesondere das von Schneewittchen und den sieben Zwergen? Dass diese Märchen auch anders erzählt werden können, zeigt der südkoreanische Regisseur Sungho Hong. Er stellte sich nämlich die Frage, warum unsere Kultur seit vielen Jahren dermaßen von Äußerlichkeiten besessen ist. Tatsächlich scheint es mehr auf Äußerlichkeiten als auf die inneren Werte anzukommen. Und so entwickelte er eine ganz eigene, moderne und farbenprächtige Version des Märchens. An seiner Seite hatte er in Hollywood hoch gehandelte Profis wie Geoff Zanelli, der die Filmmusik schrieb, u. a. auch für »Maleficent: Mächte der Finsternis« und als Animationsdirektor Jin Kim, dessen Handschrift u. a. »Die Eisprinzessin« und »Moana« prägte.
Was wäre, wenn Schneewittchen und die sieben Zwerge gar nicht so aussähen, wie wir sie alle kennen? Rotschühchen und die sieben Zwerge erzählt das Grimmsche Märchen Schneewittchen aus einer ganz neuen Perspektive und stellt damit klassische Schönheitsideale in Frage. Im Mittelpunkt des Films steht die beliebte Märchenprinzessin, die ein Paar magische rote Schuhe findet, die sie in eine klassische Schönheit verwandeln. Sie trifft auf die sieben Zwerge, die eigentlich gar keine Zwerge sind, aber durch einen Fluch in einem fremden Körper gefangen sind. Nur durch den Kuss der schönsten Frau der Welt können sie von diesem befreit werden. Weder die sieben Zwerge noch die Märchenprinzessin fühlen sich in ihren neuen Körpern wohl. Schließlich erkennen alle die wahre Bedeutung von Schönheit, die letztlich nicht von Kleidergrößen abhängt …
ak