TRAILER

A Rainy Day in New York

Komödie, USA 2019, 92 min

Wenn man als junges Paar nach New York City fährt, hat man eigentlich vor, eine romantische Zeit miteinander zu verbringen. Das war eigentlich auch der Plan der Studenten Gatsby Welles (Timothée Chalamet) und Ashleigh Enright (Elle Fanning).
Gatsby wollte das Wochenende nutzen, um seiner Freundin seine Heimatstadt zu zeigen, während Ashleigh nur in New York ist, weil sie den Filmemacher Roman Pollard (Liev Schreiber) für einen Uni-Aufsatz interviewen darf. Was erst wie ein wundervolles Wochenende erscheint, entpuppt sich jedoch als etwas ganz anderes. In typischer Woody Allen Manier trennen sich die Wege der Hauptfiguren und es entstehen wundersame Situationen und Missverständnisse. Während Ashleigh dem Regisseur näher kommt und er sie zu einer Privatvorführung seines neuen Films einlädt, trifft Gatsby einen befreundeten Filmschaffenden und spielt prompt in einem seiner Filme mit. Dabei lernt er Shannon (Selena Gomez) kennen, mit der er direkt eine Kussszene hat. Ashleigh trifft dann den großen Weltstar Francisco Vega (Diego Luna) und wird im Fernsehen als seine Freundin dargestellt. Gatsby, der daraufhin deprimiert ist, nimmt kurzerhand die Escort-Dame Terry (Kelly Rohrbach) mit zu seinen Eltern und stellt sie als Ashleigh vor.
Und dann regnet es auch noch!
»A Rainy Day in New York« stammt aus der Feder Woody Allens, der zum wiederholten Male mit den Amazon Studios zusammenarbeitete. Allerdings wollten die ihn nicht vermarkten, also gingen die Rechte zurück an Allen. Die Produktion fiel auch im Rahmen der MeToo-Debatte auf, weil die Anschuldigungen gegen Woody Allen wieder laut wurden. Daraufhin spendeten die Darsteller Griffin Newman, Timothée Chalamet, Selena Gomez und Rebecca Hall ihre Gagen an Time’s Up und RAINN (ein Non-Profit-Unternehmen gegen sexuelle Nötigung).
Anne