TRAILER

Wild Rose

Komödie/Drama/Musikfilm, Großbritannien 2018, 101 min

Jeder hat seine Träume. So auch Rose-Lynn Harlan (Jessi Buckley). Sie möchte unbedingt Country-Sängerin werden. Das Talent und die Ausstrahlung hat sie auf jeden Fall. Doch es gibt da zwei klitzekleine Probleme: 1. Sie wurde gerade frisch aus dem Gefängnis entlassen und 2. sie wohnt in Glasgow. Da nun Schottland eine nicht so sehr ausgeprägte Countrymusic-Szene hat, will Rose-Lynn dringend mit ihren beiden Kindern aus Glasgow raus. Mutter Marion (Julie Walters) findet die Idee nicht so dufte. Sie denkt dabei eher an ihre Enkel und ist genervt von den Spielereien und Träumen ihrer Tochter. Rose-Lynn zieht dennoch durch. Sie zieht nach Nashville und bekommt einen Job als Sängerin in der bekannten Country-Bar „Grand Ole Opry“. Doch Besitzer Jackie (Janey Godley) und Alan (Craig Parkinson) bekommen mit, dass Rose-Lynn mal im Knast saß und schmeißen sie kurzerhand wieder raus. Rose ist am Boden zerstört und kann nur mit dem guten Namen ihrer Mutter einen Job als Putzfrau ergattern, der ihr Leben verändern wird. Denn die reiche Susannah (Sophie Okonedo) bei der sie putzt, erkennt Rose-Lynns Talent und beginnt, sie bei ihrem Traum zu unterstützen.
Die Tragikomödie »Wild Rose« wurde von Tom Harper inszeniert. Zuvor hatte Harper u.a. »Die Frau in Schwarz 2: Engel des Todes« unter seinen Fittichen. Ursprünglich sollte Karen Gillian die Hauptrolle übernehmen, wurde dann aber von Jessie Buckley ersetzt - was im Endeffekt wohl ein Glücksfall war.
Anne