TRAILER

Jean Paul Gaultier: Freak & Chic

Dokumentation, Frankreich 2018, 96 min

Mit »Jean Paul Gaultier: Freak & Chic« kommt ein Feuerwerk für Augen und Ohren auf die Leinwand. Die Dokumentation fängt aufregende zwei Jahre Vorbereitung seines bis dahin spektakulärsten und skandalösesten Projektes ein.
Jean Paul Gaultier - bereits zu Lebzeiten eine Legende am Mode-Olymp. Und da sprechen wir noch nicht von seinen Parfume-Kreationen. Mit der „Fashion Freak Show“ in Paris 2018 sorgte Gaultier weltweit für Aufsehen. Auf der berühmten Pariser Varietébühne Folies Bergére ging eine prunkvolle, glamouröse und verschwenderische Mischung aus Theater, Kabarett und Varieté im wahrsten Sinne über die Bühne. Die Zuschauer werden in das exzentrische, nicht selten provokative Universum des ikonischen Genies mitgenommen. Visionäre Designs, highstyle Choreographien, extravagante Kostüme und eine aufwendige Inszenierung in der Hauptstadt der Mode. Nicht zuletzt erwähnt sei die Musik. Nile Rodgers, der u.a. mit Diana Ross, David Bowie, Madonna und Daft Punk zusammenarbeitete, entwarf den Soundtrack.
All seine Leidenschaften für Mode, Film, Tanz, Theater und Revuenummern kombiniert das Enfant Terrible der französischen Fashion-Welt und lässt dabei 40 Jahre Karriere revue passieren.
Gaultier überlegte eine Weile, welche Geschichte er dabei wohl erzählen sollte und entschied, dass er sein eigenes Leben auf die Bühne bringen wollte.
Superlative en masse reihen sich heute aneinander, nennt man nur seinen Namen. Dabei war der Franzose als Kind ein Außenseiter. Ohne Freunde. Aber mit einer immensen Fantasie. »Jean Paul Gaultier: Freak & Chic« kann ganz sicher als die Krönung seines bisherigen Lebenswerkes betrachtet werden.
BSC

Regie: Yann L'Hénoret

Darsteller: Jean-Paul Gaultier

Kamera: Yann L’Hénoret

Bundesstart: 19.03.2020

Start in Dresden: 19.03.2020

FSK: ab 6 Jahren