Der kleine Maulwurf

Kinderfilm, CSSR 1963-75, 69 min

Mit „Ahoi“ auf die große Kinoleinwand: In acht abenteuerlichen Episoden lernt der kleine Maulwurf u.a., dass ein Lutscher nicht als Fliegenklatsche taugt. Den Löwen im Zoo befreit er von bösen Schmerzen, und in der Stadt findet der kleine Held sein rotes Traumauto. Beim Karneval trifft er auf eine riesige Bulldogge. Die aber winzig ist gegen den Bulldozer, der direkten Kurs auf das Gemüsebeet des kleinen Maulwurf nimmt. Das nächste Problem naht auf dem Fuße - ein Kaugummi, erst süß und dann sehr klebrig. Zu Weihnachten mopst eine gefräßige Krähe alle Süßigkeiten vom Maulwurf-Weihnachtsbaum, und zu guter Letzt wird ein hinterlistiger Fuchs mit viel Malerei und seiner eigenen Farbe überlistet.

Regie: Zdenek Miler

Bundesstart: 21.03.2002

Start in Dresden: 21.03.2002

FSK: o.A.