Naked Lunch

Fantasy/Horror, Kanada/Großbritannien 1991, 116 min

Unter dem Drogeneinfluss seines eigenen Insektenpulvers erschießt Kammerjäger und Schriftsteller Bill Lee versehentlich seine Frau Joan. Er flüchtet in dem festen Glauben, dass Joan eine feindliche Spionin war, an den fiktiven Ort „Interzone“. Seine mutierte Schreibmaschine zwingt ihn, das Erlebte in Berichtform für eine geheimnisvolle Organisation festzuhalten. Bill stürzt in einen Albtraum aus Drogenexzessen, zelebrierter Homosexualität und schließlich Tod und Verderben. Der Kreis schließt sich, als sich die Haushälterin eines befreundeten Schriftstellerehepaars als Lees Arzt Dr. Benway entpuppt. Der Albtraum beginnt von vorn. Nur die Aufzeichnungen, „Naked Lunch“ genannt, bleiben.

Buch: David Cronenberg

Regie: David Cronenberg

Darsteller: Peter Weller, Judy Davis, Ian Holm, Julian Sands, Roy Scheider, Monique Mercure, Nicholas Campbell

Kamera: Peter Suschitzky

Musik: Howard Shore

Bundesstart: 09.04.1992

FSK: ab 16 Jahren