Das kleine Gespenst

Kinderfilm/Zeichentrick, Deutschland 1990-92, 92 min

Nichts sehnlicher als die Welt bei Tage zu betrachten, wünscht sich das kleine Gespenst von Burg Eulenstein. Seit es vor 350 Jahren das Städtchen Eulenberg vor der Erstürmung durch die Schweden rettete, kann es nur des Nachts durch die verfallene Burg schweben. Bis es eines Tages wie durch ein Wunder das Sonnenlicht erlebt. Oh Schreck, dadurch wird das kleine Gespenst schwarz verfärbt, und die Menschen fürchten sich vor ihm. Doch drei Kinder können dem kleinen Gespenst helfen…
Curt Linda (Die Konferenz der Tiere) verfilmte kindgerecht das Buch des bekannten Autors Otfried Preussler (Räuber Hotzenplotz) und ist ein Klassiker deutschen Trickfilms. Die Wiederaufführung dieses Klassikers erfolgt in einer recht kinderfilmschwachen Zeit und ist genau das Richtige für die lieben Kleinen.