Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel

Kinderfilm/Fantasy, Deutschland/Österreich 2011, 107 min

Unsere heimische Filmwirtschaft spendiert uns zum Fest in diesem Jahr ein schön verfilmtes Cornelia Funke Buch. Das Buch ist zwar schon etwas älter, gilt aber als eine der schönsten Weihnachtserzählungen dank des so einzigartigen Niklas Julebukk und seiner zwei kleinen Freunde.
Constantin Film erfreut nun Groß und Klein mit einer geradlinigen und fantasiereichen filmischen Version, an der vor allem die Kleineren dank zahlreicher Effekte und lustiger Szenen großen Spaß haben sollten. Denn die Abenteuer des ungewöhnlichen Weihnachtsmanns Niklas Julebukk ziehen nicht nur die beiden Kinder Ben und Charlotte in ihren Bann.
Kurz vor Weihnachten fällt der Weihnachtsmann Niklas Julebukk (Alexander Scheer) mit seinem Wohnwagen vom Himmel und landet unsanft im Nebelweg. Denn der böse Waldemar Wichteltod (Volker Lechtenbrink) hat Niklas das Weihnachtsfest verboten und seine Nussknacker-Armee verfolgt ihn. Und damit beginnt für Ben, der erst vor kurzem mit seinen Eltern aus der großen in die kleine Stadt gezogen ist, und Charlotte ein fantastisches Weihnachtsabenteuer mit Verfolgungsjagden, falschen Weihnachtsmännern, bösartigen Nussknackern und vielem mehr…