Die Croods

Zeichentrick, USA 2013, 99 min

Eltern und Kinder aufgepasst - hier kommt euer Film für den monatlichen Familien-Kinobesuch! Denn wenn das Heim mal wieder vom eigenen Nachwuchs verwüstet und zerstört wurde - macht euch nichts draus. Lasst alles stehen und liegen und geht ins Kino. Denn die Familie Croods erwartet euch schon. Ihr ist nämlich ein ähnliches Schicksal widerfahren: Ihr Heim, in dem Fall ihr Höhle, wurde völlig zerstört. Nun ja, nicht vom eigenen Nachwuchs, aber ein neues Zuhause brauchen sie jetzt trotzdem. Doch in der näheren Umgebung ist nichts zu finden - nicht wegen der Wohnungs- äh Höhlenknappheit, sondern, weil alles in Gefahr steht, von der Erde verschluckt zu werden. Da es in der Steinzeit allerdings noch keine Kinos gab, machen sich die Heimatlosen auf die Suche nach einer neuen Bleibe. Das ist einfacher gesagt als getan, denn die Welt außerhalb ihres gewohnten Zuhauses kennen sie nicht - Vater Grug hat grausige Vorstellung davon verbreitet. Zu allem Überfluss - so zumindest die Meinung des Familienoberhauptes - treffen sie auch noch auf einen Fremden. Der junge Guy zeigt ihnen nicht nur den Weg aus der Gefahr, sondern ebnet sich dadurch auch den Weg ins Herz von Tochter Eeps. Na das kann ja was werden!
Was für die Croods ein aufregendes Abenteuer ist, ist für die Kinozuschauer ein riesiges Vergnügen. Nicht nur für die Kleinen unter ihnen. Popcorn und Eis nicht vergessen - das ist bei solchen Filmen ein absolutes Muss.
juko