6. Juli 2017

Jella wieder

Roadmovie »Vielmachglas« im Dreh
Jella wieder

Am 26. Juni fiel in Köln die erste Klappe für »Vielmachglas«. In diesem Roadmovie spielt Jella Haase die Hauptrolle an der Seite von Marc Benjamin und Matthias Schweighöfer. Regie führt der Kölner Florian Ross, der sein Spielfilmdebüt bis in die Nebenrollen herausragend besetzen konnte, so z. B. mit Katy Karrenbauer und Ilka Bessin, besser bekannt als Cindy aus Marzahn.

Die Dreharbeiten finden noch bis 4. August in Köln, Wuppertal und Hamburg statt. Kinostart ist 2018.

Jella Haase („Chantal“ in »Fack Ju Göthe«, Foto) spielt die orientierungslose Marleen Ruge: Sie ist Anfang 20, lebt noch bei ihren Eltern, die von Juliane Köhler und Uwe Ochsenknecht gespielt werden, und weiß nicht genau, wie ihre Zukunft aussehen soll. Ein weiteres Problem: Ihr großer Bruder Erik (Matthias Schweighöfer) ist der absolute Überflieger, was sie zusätzlich enorm unter Druck setzt.

Als ein tragisches Unglück passiert, möchte sie einfach nur weg. So beginnt eine Reise ins Ungewisse, bei der sie die verrückte Youtuberin Zoë (Emma Drogunova) sowie den Fotografen Ben (Marc Benjamin) trifft – und einen Tiger.
Der hatte Anfang Juli bei den Dreharbeiten in Köln für Aufsehen gesorgt.