3D
TRAILER

A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando

Animation/Komödie, USA 2019, 100 min

Ein Märchen für Jung und Alt - das schuf Pixar mit seiner »Toy Story« 1995, als der erste Film der mittlerweile vierteiligen Reihe herauskam. Millionen Kinder (kleine wie große) kennen seitdem Cowboy Woody und Buzz Lightyear („Bis zur Unendlichkeit und noch viel weiter“).
Im vierten Teil der unterhaltsamen und kurzweiligen Filme geht es erneut um die Verantwortung und Existenzkrisen der Spielzeuge, die von Kindern einerseits geliebt, andererseits aber auch achtlos weggeschmissen werden. Cowboy Woody ist mittlerweile nicht mehr das Lieblingsspielzeug der kleinen Bonnie. Nachdem diese am ersten Tag im Kindergarten zwar furchtbare Erfahrungen aber keine Freunde macht, bastelt sie sich ein neues Spielzeug als Begleiter: Der aus Müll hergestellte Forky. Obwohl die Spielzeuge wissen, wie wichtig Forky Bonnie ist, sieht dieser sich eher als ungeliebter Müll und flüchtet. Woodys Versuch, Forky zurückzubringen, schlägt fehl und statt im Kinderzimmer, finden sich die beiden bald inmitten eines verrückten Abenteuers auf einem Rummel wieder. Woody trifft auf seine alte Flamme Bo und stellt dadurch seine gesamte Existenz als Kinderspielzeug infrage. Indes versuchen die restlichen Spielzeuge um Buzz Lightyear, Woody und Forky zu retten. Doch dies ohne den Kopf der Bande zu bewerkstelligen, ist schwieriger (und unterhaltsamer) als gedacht. Was soll man schon Kritisches über diese Geschichten der Spielzeuge sagen? Es gibt nichts! »Toy Story« bleibt unterhaltsam, teilweise tiefgründig und einzigartig. Danach überlegen sich selbst Erwachsene zweimal, ob sie ihre alten Stofftiere wegschmeißen!
Viktoria Franke

Buch: John Lasseter, Andrew Stanton, Pete Docter, Lee Unkrich, Stephany Folsom, Will McCormack

Regie: Josh Cooley

Musik: Randy Newman

Produktion: Pixar Animation Studios, Walt Disney Pictures, Mark Nielsen, Jonas Rivera

Bundesstart: 15.08.2019

Start in Dresden: 15.08.2019

FSK: o.A.