Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo!

TRAILER

Mein Lotta-Leben - Alles Bingo mit Flamingo

Kinderfilm, Deutschland 2019, 94 min

Seit den Rico & Oskar Filmen liegt die Messlatte für Kinderfilme jenseits der fünf olympischen Ringe. Messen lassen muss sich hier auch Neele Leana Vollmer, wo sie ja höchstselbst zwei dieser erfreulich guten Kinderfilme als Regisseurin umgesetzt hatte. Am Ende entscheidet aber die Buchvorlage. In den bislang fünfzehn, „nicht mehr aus Kinderzimmern wegzudenkenden“ Bänden der »Mein Lotta-Leben«-Reihe gibt es Urlaub in Schweden, Klassenfahrt ans Meer, Cousinen in Australien oder die magische Zauberflöte. Im Film dagegen ist fast alles, wie es immer ist: Lotta (Meggy Hussong) hat natürlich zwei ziemlich blöde Brüder, eine beste Freundin Cheyenne (Yola Streese), viel beschäftigte und schlecht gelaunte Eltern, die aber für sie da sein werden, wenn es drauf ankommt, sowie ihre wilde Kaninchenbande. Und ihre Flöte. Alles übrige dreht sich um den Stress mit der Klassentussi Berenike (Laila Ziegler) und ihren Lämmer-Girls, und die Party, zu der ausgerechnet Lotta und Cheyenne kein bisschen eingeladen sind… Dass sich die beiden Freundinnen dann auch noch zerstreiten müssen, ist echt voll kacke. Hilft aber dem Film ungemein. Weil zwischen Partykummer, Superstar-Alarm und Vortanzen-Casting passt noch jede Menge Zank…
Drehbuchautorin Bettina Börgerding (»Bibi & Tina«) hat es vorgezogen, sich inhaltlich wegzubewegen von den Büchern, aber trotzdem dem Geist von Lotta treu zu bleiben; rotzfrech und respektlos sollte der sein, eben glaubhaft und vor allem anders.
Alpa Kino