Donnerstag, 15.Oktober 20:00 Filmtheater Schauburg
LESUNG vor der Leinwand

Diese Veranstaltung wurde auf Grund der Corona-Veranstaltungseinschränkungen abgesagt.

MICHAEL NAST - entfällt!

Vom Sinn unseres Lebens

Sonderveranstaltung

Die meisten nehmen an, dass einem Liebe – genauso wie Verliebtheit – einfach so passiert. Wir begegnen jemandem, es funkt, und schon ist die Liebe da. Und das ist das große Missverständnis. Wer Liebe als Substantiv versteht, macht einen Denkfehler. Liebe muss man als Verb verstehen. Liebe ist Handeln, eine Tätigkeit, die gepflegt und kultiviert werden muss. Zu lieben ist Arbeit und Wollen und Ausdauer. Sie entfaltet sich in der Zeit. Liebe ist nicht die Voraussetzung für eine gelingende Beziehung, sie ist das Ergebnis einer gelungenen Beziehung.“

„In Sozialen Medien scheinen wir uns in einem anhaltenden Wettbewerb der Darstellung unseres Glücks zu befinden. Als wären immer mehr Menschen danach süchtig, zu zeigen, wie aufregend das eigene Leben ist. Man könnte sich jetzt natürlich fragen, warum man ständig anderen und vor allem sich selbst beweisen will, wie fantastisch es einem geht. Wenn man wirklich glücklich ist, muss man es ja eigentlich niemandem beweisen.“