TRAILER

Zombieland 2: Doppelt hält besser

Komödie/Horror, USA 2019

2009 war ein gutes Jahr für Zombiespaß, das Thema war noch relativ frisch. 2004 hatte »Dawn of the Dead« das Genre neu belebt und 2010 startete „The Walking Dead“ als Serie. Mit Woody Harrelson als kaltschnäuziger Tallahassee wurde eine Figur geschaffen, die perfekt zu ihm passt. Aber es waren nicht nur die markigen Sprüche und blutigen Exzesse sondern vor allem die gute Chemie zwischen den Darstellern und Präsenz auf der Leinwand. Deshalb sind Jesse Eisenberg als „Mann der Regeln“ Columbus, Emma Stone als taffe Wichita und deren Filmschwester, Abigail Breslin alias Little Rock, wieder dabei. „Doppelt hält besser“, ist übrigens die zweite Regel im Handbuch der Apokalypse und bedeutet, immer noch mal drauf halten, bis der Beißer wirklich tot ist. Nach den vergangenen zehn Jahren im “Zombieland“ ist man aber nicht mehr als Kleingruppe unterwegs. Neue Gefährten kamen dazu und neue, fittere Untote lauern am Wegesrand. Mit Ruben Fleischer ist der Regisseur aus Teil eins wieder mit an Board und sogar Bill „Fucking“ Murray ist, überraschenderweise, zu sehen. Denn der wurde eigentlich erschossen. Ganz neu dafür kommt Dan Aykroyd ins Team und die Drehbuchschreiber von »Deadpool« ebenso. Die Erwartungen für den zweiten Aufguss sind enorm, denn der Film von 2009 hat die Messlatte hochgelegt. »Deadpool 2« war auch nicht unbedingt besser, nur weil mehr Geld ausgegeben wurde.
Aber für die zwangsbesinnliche Vorweihnachtszeit kann es allgemein nie schaden zu sehen, wie jede Menge Untote abgeschlachtet werden!
PS.: Unter vorgehaltener Hand überlegt man ja, ob man nicht in zehn Jahren noch einmal final ins Zombieland reist.
Pinselbube