Kinder

Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde

Kinderfilm/Animation, Deutschland/Italien/Frankreich 2009, 77 min

Ja, Pixar macht lustige Animationsfilme. Ja, Disney auch. Doch hatten Sie nicht auch schon mal das Gefühl, dass unter all den schier endlosen 3D Welten nicht irgendwo das Gefühl des unschuldigen Spaßes verloren geht? Ich schon. Nicht falsch verstehen, ich steh auf die abgefahrenen CGI Abenteuer von jenseits des großen Teichs, aber würde ich Kinder da mit reinnehmen? Eher nicht, nach den meisten dieser Werke würden die den ganzen Nachmittag nur noch wie ein Duracell-Häschen durch die Gegend rennen. Da kommt »Mullewapp - Das große Kinoabenteuer der Freunde« grade recht. Basierend auf den Kinderbuch-Welterfolgen »Freunde« und »Mullewapp«, sowie der daraus entstandenen TV-Serie, kommt diese angenehm lustige Geschichte unter der Führung von Tony Loeser, unserem symphatischen Ex-DEFA Kameramann und jetzigem Hallenser, endlich ins Kino.
Johnny Mauser kommt grade frisch auf dem bis dahin idyllischen Bauernhof an und sorgt für allerlei drunter und drüber. Er erzählt von seinen lustigen Reisen und alle glauben er wäre ein Held. Eines Tages verschwindet das kleine Lämmchen Wolke und alle Augen liegen auf Johnny, es zu finden. Zusammen mit seinen Freunden, dem Hahn Franz und dem netten Schwein Waldemar, macht er sich auf, Wolke in einem weiteren Abenteuer zu finden. Okay, ich bin weit älter als das potentielle Publikum dieses Films, und selbst ich empfand es noch als angenehmen Kinospaß. Was heißt das? Zeigt euren Kindern mal wieder, was ein guter Film ist und schaut ihn euch an!
José Bäßler

Buch: Bettine von Borries, Achim von Borries

Regie: Tony Loeser, Jesper Møller

Sprecher: Benno Fürmann, Christoph Maria Herbst, Joachim Król, Katharina Witt

Produktion: Tony Loeser, Malika Brahmi, Stefania Raimondi

Bundesstart: 23.07.2009

Start in Dresden: 23.07.2009

FSK: o.A.