Originalfassung mit UT

Miłość jak miód

Romanze, Polen 2024, 100 min

Majka und Agata haben ebenso viel gemeinsam, wie sie trennt. Sie sind beide über fünfzig, befinden sich in den Wechseljahren und glauben nicht, dass sich in ihrem Leben etwas zum Besseren ändern wird. Die eine lebt an der Ostsee, die andere in der Tatra. Die eine betreibt eine Konditorei, die andere ist eine erfolgreiche Innenarchitektin. Die eine ist Witwe, die andere wurde gerade von ihrem Partner für eine jüngere Frau verlassen. Die eine widmet sich ihren Kindern und Enkeln und vergisst dabei völlig sich selbst, die andere hat keine Familie und kümmert sich um ihre spirituelle Entwicklung. Eines Tages treffen sich die Freunde auf der Beerdigung eines Schulfreundes. Agata ermutigt Majka, spontan in die Berge zu gehen, während sie am Meer bleibt. Der unerwartete Rollentausch bringt eine Reihe von Komplikationen, lustigen Wendungen und Herausforderungen mit sich, denen sich die Frauen stellen müssen. Wird es ihnen gelingen, ihre Gewohnheiten, Vorurteile und Ängste zu überwinden? Werden sie den Mut finden, sich der Liebe zu öffnen und ein neues Kapitel in ihrem Leben zu beginnen? Ist es wirklich nie zu spät für irgendetwas?