Dienstag, 21.März 17:00 UCI-Kinowelt
TRAILER

Logan - The Wolverine

Action, USA 2016, 138 min

Wir schreiben das Jahr 2024 und die Mutanten sind weitestgehend verschwunden. Auch Logan aka Wolverine (Hugh Jackman) merkt langsam, dass seine Kräfte schwinden. Seine Fähigkeit sich selbst zu heilen wird immer schwächer. Auch seinem alten Freund Charles Xavier (Patrick Stewart) geht es ganz und gar nicht gut, denn seine Alzheimer-Erkrankung schreitet immer weiter fort. Über ihnen schwebt der Verlust der anderen X-Men. Die beiden halten sich nahe der mexikanischen Grenze versteckt. Da ist auch noch ein kleines Mädchen, Laura (Dafne Keen), die beschützt werden muss, denn sie ist Logan weitaus ähnlicher, als sie es vermuten lässt. Allerdings muss Logan nicht nur beschützen, sondern seine letzten Kräfte noch einmal zusammen nehmen, um den Unternehmensführer Nathaniel Essex und andere, wie Donald Pierce (Boyd Holbrook), zu stoppen, die die Welt in den Ruin treiben.
Regisseur James Mangold, der bereits den Vorgänger »Wolverine: Weg des Kriegers« inszenierte, hat »Logan« besonders realistisch, geerdet und „menschlich“ angelegt. Er wollte, dass er anders als andere Superhelden-Filme daherkommt. Für Hugh Jackman soll dies der letzte Auftritt als Wolverine sein. Bereits im Jahr 2000 hatte er das erste Mal diesen Charakter verkörpert. »Logan - The Wolverine« feiert seine Weltpremiere auf der Berlinale 2017. Damit ist er der zweite X-Men Film, der bei einem großen internationalen Filmfestival debütiert: »X-Men: Der letzte Widerstand« feierte seine Premiere bei den Filmfestspielen in Cannes 2006.
Anne