Regionaler Fokus 1: Zwischen uns

Alle Informationen: www.filmfest-dresden.de

Sonderveranstaltung

Skurril, witzig und vielseitig. Treu nach dem Prinzip Annäherung und Abgrenzung wird in diesem Programm alles Zwischenmenschliche diskutiert, exzerpiert und stilisiert. Acht taufrische Produktionen aus Sachsen.
Präsentiert vom Filmverband Sachsen
OF Deutsch mit engl. UT

Zwischen uns steht ein Salat
Alice von Gwinner, Deutschland 2017, 7:46 min, Spielfilm
Die Länge ihres Esstisches und der scheinbar unerreichbare Salat in der Mitte ist zum Symbol ihrer langsam vereisenden Beziehung geworden. Es wird Zeit für einen Platzwechsel.

Die Couch
Joe Paul Kienast, Deutschland 2016, 14:36 min, Spielfilm
Eine Psychotherapiesitzung läuft aus dem Ruder. Es beginnt ein Machtspiel zwischen Therapeut und Patientin. Was als spielerische Provokation beginnt, wird schnell zu bitterem Ernst: Darf man sich über den Wert eines Lebens hinwegsetzen?

Die Mechanik oder: Wie man auf sich Acht gibt
Michael Chlebusch, Deutschland 2017, 11:14 min, Spielfilm
Ja, man möchte aufpassen. Darauf, dass der kleine Bruder nicht raucht, dass sich Kinder nicht verletzen, keiner unvernünftig gegenüber sich selbst und anderen ist. Doch wie weit kann Paternalismus gehen? Was macht das mit demjenigen, der ihn ausübt?

Aras
Sebastian Linda, David Campesino, Deutschland 2016, 22:08 min, Dokumentarfilm
Aras hat in der DDR studiert und ist dann zurückgegangen in seine Heimat Syrien. Nun musste er als Flüchtling nach Deutschland zurückkehren, doch seine gesamte Familie lebt noch in Syrien. Täglich kämpft er mit der Schwierigkeit, sie zu erreichen.

In Darkness
Alina Cyranek, Deutschland 2016, 3:28 min, Spielfilm
Ein Kurzfilm über Sultans ein Jahr andauerndes Leben in Dunkelheit, während er auf eine Augentransplantation in Istanbul wartet.

Eye For An Eye
Steve Bache, Mahyar Goudarzi, Louise Peter, Deutschland 2016, 4:25 min, Animationsfilm
Frederick Baer sitzt seit über einem Jahrzehnt im Todestrakt des Indiana State Prison. Er wartet bis heute auf die Vollstreckung seiner Todesstrafe.

Compartments
Daniella Koffler, Uli Seis, Deutschland, Israel 2016, 15 min, Animationsfilm
Die junge Israelin Netta möchte nach Berlin ziehen. Als Sohn von Holocaust-Überlebenden ist ihr Vater entsetzt von ihrer Entscheidung. Netta und ihr Vater müssen sich ihren Dämonen stellen, um ihre einst enge Beziehung zu retten.

Weisheiten
Tilman König, Deutschland 2016, 3:05 min, Spielfilm
Im Boxring ausgefochtene ähnliche Weisheiten in der deutschen und arabischen Kultur führen nicht automatisch zu einem Verständnis. Wer ist der andere und was hat er gesagt?