Freitag, 21.April 12:30 CinemaxX
TRAILER

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind

Fantasy, Großbritannien/USA 2016, 133 min

»Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind« fand im ersten Harry Potter-Band Erwähnung. 2001 wurde es als eigenständiges (Lehr-)Buch nachgeliefert. Auch hierfür verfasste Autorin J.K. Rowling das Drehbuch. Newt Scamander (Eddie Redmayne), Autor der „Phantastischen Tierwesen“ reist sieben Jahrzehnte vor Harrys erstem Hogwarts-Besuch durch die ganze Welt. Er ist Magizoologe und in den 1920er Jahren erforscht und systematisiert er in New York magische Kreaturen. Er scheut wirklich keine Mühen und keine gefährlichen Abenteuer. In seinem unscheinbaren Koffer, der im Inneren durch Magie vergrößert wurde, beherbergt er eine ganze Sammlung seltener und vor allem gefährdeter magischer Kreaturen. Im New York des Jahres 1926 verstecken sich die magischen Menschen vor so genannten No-Maj (Muggel). Die Zauberer und Hexen sorgen sich sehr um ihre Enthüllung. Dort trifft Newt auf die rechtschaffene Porpentina „Tina“ Goldstein (Katherine Waterston), Mitarbeiterin in der US-Zaubereibehörde Magical Congress of the United States of America (MACUSA) und ihre Schwester Queenie (Alison Sudol). Als eine Reihe von teils gefährlichen Geschöpfen aus seinem Koffer verschwinden, ist das Chaos vorprogrammiert und auch der ihm wenig freundlich gesonnene Jacob (Colin Farell) steht auf dem Plan.
Regie für »Phantastische Wesen und wo sie zu finden sind« übernahm David Yates, der auch schon die letzten vier Teile von »Harry Potter« inszenierte. Warner Brothers gab bekannt, die Geschichte von Newt Scamander in drei Teilen zu verfilmen. »Fantastic Beasts 2« soll 2018 und »Fantastic Beasts 3« 2020 in die Kinos kommen. Man munkelt, es sollen sogar noch mehr Filme werden.
Anne