KAMBODSCHA - Der Traum von Angor

Martin Engelmann

Sonderveranstaltung

 Vor mehr als zweihundert Jahren hatte König Jayarvaman II den Traum von einem riesigen Reich, in dem Frieden und Wohlstand herrschen... des Königs Traum wurde Wirklichkeit: Er ließ prächtige Tempel erbauen und erschuf die damals größte Metropole der Welt: Angkor.
Mitten im Dschungel von Kambodscha gelegen und lange Zeit von der Welt fast vergessen, war die beeindruckende Tempelanlage einst Teil der größten Stadt der Welt. Kambodscha war das erste Land Südostasiens mit einem Naturschutzgebiet. Heute stehen rund 25 Prozent der Fläche unter Schutz, überdies 630 teils vom Aussterben bedrohte Tierarten. 
Der Profi-Fotograf Martin Engelmann erkundete Kambodscha auf mehreren Reisen. Gerade in den entlegenen Gebieten Kambodschas, fernab touristischer Pfade, findet er traumhafte Naturschönheiten. So lockt die Provinz Mondulkiri, Kambodschas ‚Wilder Osten‘ mit bizarren Berglandschaften, Wasserfällen und einer blühenden Landschaft mit tiefem Dschungel. Vor der Küste Kambodschas liegen zahlreiche, oft unbewohnte Inseln mit paradiesischen Stränden und atemberaubender Flora und Fauna. 
Kambodscha gehört heute zu den Top Reisezielen für Backpacker – umgeben von Thailand, Laos und Vietnam ist es über mehrere Routen problemlos erreichbar.
Begleiten Sie den Profifotografen Martin Engelmann auf seiner abenteuerlichen Reise durch eines der schönsten Länder Asiens!