Donnerstag, 16.November 19:30 Programmkino Ost

Filmreihe "Psychoanalyse und Film"
in Kooperation mit dem Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie (DIPP)

Filmreihe "Psychoanalyse und Film"
in Kooperation mit dem Dresdner Institut für Psychodynamische Psychotherapie (DIPP)

Winterreise

Drama, Deutschland 2006, 99 min

Er kennt das Auf und Ab: Franz Brenninger (ein großartiger Josef Bierbichler verkörpert ihn in einer darstellerischen Tour de Force) lebt in der Provinz, hat es zu Ansehen und Vermögen gebracht und könnte sich eigentlich einen entspannten Lebensabend gönnen. Doch mit seiner Launenhaftigkeit gelingt es ihm immer wieder vorzüglich, sein Umfeld - inklusive seiner erwachsenen Kinder Paula und Xaver - vor den Kopf zu stoßen. Mal stark und impulsiv, mal gefangen in sich selbst, steht ihm nur noch seine Frau Martha (Hanna Schygulla) mit robustem Sanftmut tagein, tagaus zur Seite. Sie kennt seine Hochphasen und weiß, dass ihnen stets der Absturz in die Handlungsunfähigkeit folgt.
Als sein Unternehmen langfristig vor der Pleite steht, lässt sich Brenninger auf ein zweifelhaftes Geschäft mit kenianischen Diplomaten ein. Doch schon bald ist klar: Er steht vor dem Nichts. Wild entschlossen, sich sein angezahltes Geld auf eigene Faust zurückzuholen, tritt er mit der jungen Dolmetscherin Leyla (Sibel Kekilli) eine Reise nach Kenia an. Eine Reise, die ihn in seinem kompromisslosen Leben zu sich selbst führen wird…
Mit „Winterreise“ ist dem jungen Regisseur Hans Steinbichler („Hierankl“) ein Film voller Kraft, Poesie und Humor gelungen. Mitreißend und berührend zugleich erzählt er darin die Geschichte eines Mannes, der keine Regeln kennt.