TRAILER

The Big Sick

Komödie, USA 2017, 120 min

Kumail (Kumail Nanjiani) versucht, seinen Lebensunterhalt in Chicago als Stand-up-Comedian zu verdienen, und falls seine Masche vom guten Pakistaner mal nicht zieht, fährt er nebenbei Taxi. Als Junggeselle wird er von seiner Familie ständig mit heiratswilligen Landsfrauen versorgt, er müsste bloß zugreifen, doch auch hier beschreitet er eigene Wege. Die Masche vom guten Pakistaner, der in einer arrangierten Ehe lebt, zieht bei ihm schon lang nicht mehr. Statt dessen trifft er sich seit kurzem mit einer Weißen. Emily (Zoe Kazan), eine geschiedene Psychologie-Studentin, passt nicht gerade ins Beuteschema eines schiitischen Pakistaners, aber Kumail hat wirklich alles ausprobiert, hat während seiner Show versucht ihre frechen Zwischenrufe zu überhören, hat sie zu getextet, den Horrortest mit ihr gemacht, - nichts hat geholfen, alles hat funktioniert. Die Beiden müssen sich einfach verlieben. Nur von seiner konservativen Familie hat er ihr nichts erzählt und irgendwann nimmt Emily diese Unentschlossenheit persönlich und macht einen Rückzieher. An dieser Stelle würde kein Drehbuchschreiber der Welt auf die Idee mit dem Koma kommen, in das die Angebetete nun für zwei Wochen fällt. Wodurch sich Kumail und Emilys Eltern im Krankenhaus kennen lernen und täglich viele Stunden miteinander klar kommen müssen, … und doch hat die plötzlich bei Emily V. Gordon diagnostizierte Krankheit Adulter Morbus Still dem zauderhaften Kumail im wahren Leben sämtliche Flausen ausgetrieben. Den Eltern von Emily (Holly Hunter und Ray Romano) ergeht es bald wie einst der Tochter, sie erliegen dem Charme des jungen Mannes und wünschen sich insgeheim, ihre Tochter möge bald wieder gesund werden und ihren Entschluss überdenken…
Nur minimal wurde diese Geschichte ausgeschmückt, beschwören Hauptdarsteller Kumail Nanjiani und dessen Frau und Drehbuchautorin Emily V. Gordon, und das erklärt vielleicht, warum der Film beim Sundance Festival im Frühjahr 2017 zum Publikumsliebling wurde.
Alpa Kino