Kinder
TRAILER

Burg Schreckenstein 2

Komödie/Familie, Deutschland 2017, 100 min

Wer schon Teil eins im letzten Jahr gesehen hat, weiß, dass hier ein grober Scherz den nächsten nach sich zieht. Mädchen gegen Jungs - klassisch. Sozusagen Internat Rosenfels - angeführt von einer echten Hexe (Sophie Rois) gegen Internat Burg Schreckenstein. Es gilt, sich in ausgeklügelten Sabotageakten weitestgehend zu überbieten. Der sympathische Henning Baum stellt sich allerdings jederzeit verständnisvoll vor seine Jungs.
Plötzlich schmiert der Zeppelin des Grafen von Schreckenstein ab, was dem amüsanten Treiben ein jähes Ende bereitet. Um ein Haar hat er den Absturz überlebt, muss nun aber deprimiert feststellen, dass ihn diese Eskapade finanziell ruiniert hat. Sein Vetter Kuno (Uwe Ochsenknecht - sehr schräg und sehr bunt) kommt auf die geniale Idee, Burg Schreckenstein nach China zu verkaufen.
Die Burg soll dort Teil eines Themenparks werden. Den Jungs dämmert, dass das kein guter Plan sein kann. Der Diener Jean erinnert sich, dass im Burghof wohl noch ein vergessener Schatz liegen soll. Das würde dann auch die Lage retten. Fortan beginnt die fieberhafte Suche nach dem vermeintlichen Schatz, den es gibt oder auch nicht. Ausgerechnet die arroganten Hühner von Rosenfels bieten ihre Hilfe an. Das kann doch nur wieder ein schlechter Scherz sein, oder?
Die millionenfach verkaufte Buchreihe »Burg Schreckenstein« wurde vom Team der Kinoerfolge »Almanya - willkommen in Deutschland« und »Wer früher stirbt ist länger tot« verfilmt. Für Teil zwei versammelte sich exakt dasselbe Team sowohl vor wie auch hinter der Kamera. Mit der spannenden Schatzsuche sind sie in diesem Teil ein klein wenig vom Buchtext abgewichen.
BSC