Daddy's Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme!

TRAILER

Daddy’s Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme!

Komödie, USA 2017, 100 min

Während es sich in Teil Eins grob zusammengefasst um männliche Egos drehte, kommt nun der Beweis, dass sich Verhaltensmuster der Eltern auf ihre Kinder übertragen. Das Ganze noch in feinste Comedy verpacken und voila: »Daddy’s Home 2 - Mehr Väter, mehr Probleme!« ist fertig. Als Handlungsstrang gibt es, wie die Oma meiner Ex-Freundin zu sagen pflegte „Die größte Plage sind eine Reihe froher Tage“. In diesem Fall hat der Wettkampf um die Gunst der Kinder zwischen Dusty Mayron (Mark Wahlberg) und Brad Whitaker (Will Ferrell) geendet. Die Bälger Megan (Scarlett Estevez) und Dylan (Owen Vaccaro) bekommen nun regelmäßig Papa Dusty und Stiefpapa Brad zu sehen. Quasi Väter auf Teilzeit. Weil das so prima läuft, beschießt Mutter Sara (Linda Cardellini), dieses Weihnachten einen Schritt weiter zu gehen und die gesamte Familie zusammenzubringen. Dafür will sie über die Feiertage sowohl Brads Vater (John Lithgow) als auch Dustys Erzeuger (Mel Gibson) einladen. Doch schon bei der Abholung wird klar, dass beide Großväter grundverschieden sind. Es kommt zum Vorschein, dass Brads rücksichtsvoll-weichliche Seite und Dustys Alphatiergehabe Produkte ihrer Väter sind. Dem nicht genug ist auch noch der Vater von Dustys neuer Frau auf dem Kriegspfad. Es stellt sich die Frage, ob es gelingen wird, doch noch alle ins selbe Boot zu bekommen oder ob sich die harterarbeiteten Fortschritte durch das Einmischen einzelner älterer Familienmitglieder in Luft auflösen.
Julio Espin