Mittwoch, 6.Juni 20:00 Programmkino Ost

Benefizkonzert der Dresdner Cellistin Nina Clarissa Frenzel zugunsten der Arbeit der Dresdner Hilfsorganisation arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V.

Sonderveranstaltung

Unerschöpflich sein

Mit ihrer Musik und ihrem Engagement möchte sie auf das Unerschöpfliche, den Ursprung allen Seins, allen Lebens aufmerksam machen. Aus dieser Quelle wird unaufhörlich geschöpft und geatmet. Wer sich ihr bewusst wird, sie in sich sprudelnd erlebt, sollte nicht auch selbst unerschöpflich sein können? Das ist ihre große Lebensfrage, der sie viel Aufmerksamkeit widmet.
Die junge Musikerin, die mit dieser Konzertreihe ihre schulische Laufbahn am Sächsischen Landesgymnasium für Musik, Carl Maria von Weber beendet, versucht das „Unerschöpflich sein“ auf ihre eigene Art und Weise zu leben. Neben Werken von Bach, Reger, Kodaly werden auch eigene Kompositionen zu hören sein, bei denen sie ihr Spiel am Cello mit ihrem eigenen Gesang verbindet.

Auch die Arbeit von arche noVa ist unerschöpflich, genauso wie die Hilfe und Unterstützung für diese Arbeit. Gerade in der aktuellen globalen Situation wird weltweite Hilfe unerschöpflich benötigt und gebraucht. Dabei ist wichtig, Grenzen wegzudenken. „Denn in der Musik gibt es diese Grenzen ja gar nicht erst“, sagt Nina Clarissa Frenzel.
arche noVa - Initiative für Menschen in Not e.V. ist eine international tätige Hilfsorganisation, die sich auf Wasser- und Sanitärversorgung sowie Hygieneaufklärung spezialisiert hat. Seit 1992 unterstützt arche noVa Menschen, die durch Krisen, Konflikte und Naturkatastrophen unverschuldet in Not geraten. Von der schnellen Katastrophenhilfe über den Wiederaufbau bis zu nachhaltigen Projekten der Entwicklungszusammenarbeit arbeitet arche noVa mit einheimischen Partnerorganisationen und den betroffenen Menschen nach dem Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe zusammen.

arche noVa wird auf dem Konzert über seine aktuelle Arbeit und laufende Projekte informieren.

Eintritt: 7 €/ 5 € ermäßigt für Kinder, Schüler, Studenten