Die Sch'tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

TRAILER

Die Sch’tis in Paris - Eine Familie auf Abwegen

Komödie, Frankreich 2017, 107 min

Im Palais de Tokyo, dem Pariser Museum für Moderne Kunst, steigt eine große Vernissage zu Ehren des arrivierten Architektenpaares Valentin (Dany Boon) und Constance (Laurence Arné). Die versammelte High Society wird Zeuge einer ungewöhnlichen Familienzusammenführung, als plötzlich die ganze Sch'ti-Mischpoke von Valentin nach den Champagnergläsern greift. Karriere, Vermögen und Ehe des Künstlers stehen auf dem Spiel, wenn herauskommt, dass er gar kein Waisenkind von persischer Abstammung ist, sondern seine Sippe auf einem Schrottplatz im Norden lebt und nur mal schnell reinschauen wollte, um Mamas 80. Geburtstag zu feiern. Valentin nimmt spektakulär Reißaus und landet mit einer Amnesie im Krankenhaus. Die gute Nachricht; endlich beherrscht er wieder seine Mutter-Sprache, also dieses fröhliche Kauderwelsch von Maman (Line Renaud), die schlechte Nachricht; er quatscht Louloute, seine Schwägerin, mit Hallo Schatz an und leugnet stur, seine Ehefrau wieder zu erkennen. Seinem Schwiegervater und Hauptinvestor dürfte Letzteres wenig gefallen, und so engagiert Constance einen Sprecherzieher, um ihrem Mann die Flausen auszutreiben… Danny Boon wollte keine schnöde Fortsetzung seines Kassenerfolgs von 2008 drehen, und so kehrte er die kulturelle Kollision mit neuem Personal einfach um; die Maulhelden aus dem Norden reisen in die Hauptstadt. Um den verlorenen Sohn zurück in den Schoß der Familie zu holen.
Alpa Kino