Originalfassung mit UT
TRAILER

Die brillante Mademoiselle Neïla

franz.O.m.dt.U.
Komödie, Frankreich/Belgien 2017, 97 min

Um als Anwältin später einmal andere Menschen nur mit der Kraft der eigenen Worte verteidigen zu können, braucht jede angehende Studentin des Rechts eine perfekte Ausbildung. Bildung ist Glückssache. Neïla Salah (Camélia Jordana) hat Glück, denn sie bekommt ihre erste Lektion gleich unter den Augen des versammelten Hörsaales. Die junge Frau mit algerischen Wurzeln erreicht die altehrwürdige Pariser Uni, in der ihr routinierter Professor seine Erstsemester gerade in Römischem Recht belehrt, offensichtlich ein paar Minuten zu spät. Neïla hat keinen Schimmer, warum der schlecht gelaunte Pauker sie vor allen Anderen so blöd anmacht; von seinem berüchtigten Pontifikat an diesem Lehrstuhl hat sie noch nie etwas gehört. Von Schopenhauers 38 Kunstgriffen, immer Recht zu behalten, ebenso wenig. Auf den Mund gefallen ist sie nicht, sie nennt ihn einen Rassisten. Doch diese Karte, das ahnt sie schon, sticht nicht ewig. Obwohl Pierre Mazard (Daniel Auteuil) tags darauf vom Rektor wegen der ins Netz geladenen Protestvideos angepfiffen wird; zumindest pro forma soll ein Disziplinarverfahren sein Verhalten beleuchten, bekommt er gleichzeitig den Auftrag, Neïla Salah für den landesweiten Debattierwettbwerb ein brauchbares Maß an Eloquenz beizubringen. Zu lange schon sei die Uni von Assas nicht mehr im Finale des rhetorischen Wettstreits gewesen…
Alpa Kino