Das schönste Mädchen der Welt

Komödie, Deutschland 2018, 103 min

Der Film transformiert die „Cyrano de Bergerac“-Geschichte in die heutige Teenagerzeit. Eine Liebesgeschichte mit Botschaften per WhatsApp, Battle-Rap und drastischem Humor.
Es geht auf Klassenfahrt nach Berlin. Keiner hat dazu weniger Lust als Cyrill. Intelligent, sensibel und trotzdem schlagfertig fühlt er sich permanent als Außenseiter. Seine Nase ist doch etwas größer als die der Meisten, weshalb er von den anderen geschnitten und geärgert wird. Doch der 17-Jährige erträgt es tapfer. Freilich mit den Mädchen wird das mit so einer Türklinke im Gesicht, wie er es selbst nennt, nichts. Aber er weiß auch, dass er ansonsten mehr auf dem Kasten hat.
Seine Laune hebt sich schlagartig, als die süße Roxy, sozusagen als Last-Minute-Zugang, noch den Bus zur Klassenfahrt erwischt und sich kurzerhand neben ihn setzt. Roxy ist gutaussehend, selbstbewusst und neu in der Klasse. Beide verstehen sich ad hoc. Sie lieben die gleiche Musik, teilen den gleichen abseitigen Humor und sind ähnlich fatalistisch. Nur leider verliebt sich Roxy in den schönen aber völlig unterbelichteten Rick. Genau genommen ein echter Vollpfosten, der keine drei Worte am Stück herausbringt. Es dauert auch nicht lange und der Klassenaufreißer Benno meldet sich zu Wort. Vollmundig kündigt er eine Wette an, die ‘Neue‘ noch in Berlin flach zu legen. Inklusive Beweisvideo versteht sich. Um das zu verhindern, fährt Cyrill jetzt all seine geheimen Geschütze auf.
Regisseur Aaron Lehmann verlegt das romantische Drama aus dem 19. Jahrhundert nicht nur in die Gegenwart. Mit schneller Kommunikation, fiesen Sprüchen und hoher Gagdichte verwandelt er das Stück im Handumdrehen in eine moderne Komödie, ohne die entscheidenden Fragen nach äußeren Zwängen und inneren Werten aus den Augen zu verlieren. Einige geschmacks- wie bildungsferne Brüller liefern dabei die unzertrennlichen Klassentussis Lissi und Titti.
BSC

aktuelle Termine

Do, 20.09.
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:15 Rundkino Dresden
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
Fr, 21.09.
10:00 Programmkino Ost
 
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
14:30 Rundkino Dresden
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:00 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
Sa, 22.09.
11:00 CinemaxX
 
11:55 Rundkino Dresden
 
12:00 UFA Kristallpalast
 
13:30 Programmkino Ost
 
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:15 Rundkino Dresden
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:00 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
So, 23.09.
11:00 CinemaxX
 
11:55 Rundkino Dresden
 
12:00 UFA Kristallpalast
 
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
14:30 Rundkino Dresden
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:00 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
Mo, 24.09.
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:15 Rundkino Dresden
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:15 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
Di, 25.09.
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
14:30 Rundkino Dresden
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:00 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt
Mi, 26.09.
14:00 CinemaxX
 
14:15 UCI-Kinowelt
 
15:00 UFA Kristallpalast
 
16:15 CinemaxX
 
17:00 UCI-Kinowelt
 
17:15 Rundkino Dresden
 
17:30 UFA Kristallpalast
 
20:15 UCI-Kinowelt