3D
TRAILER

Venom

Action/Science-Fiction, USA 2018, 113 min

Wer das Internet durchforscht, ist sicherlich auch schon einmal auf Frau Dr. Pimplepopper gestoßen. Sie ist Hautärztin und veröffentlicht Videos, bei denen sie mit viel Eifer und Freude Zysten und Mitesser in Nahaufnahme aus ihren Patienten drückt und pult. Manchmal sind diese Dinger groß wie ein Kinderkopf und beim Aufstechen ergießt sich ein Eimer voller Schleim über den Bildschirm. Das ganze jetzt Rückwärts gedacht - und schwupp, hat man »Venom«! Ein außerirdischer schwarzer Glibber dringt in den Körper von Reporter Eddie Brock alias Tom Hardy. Eigentlich wollte der, ganz investigativ, aufklären, was in der Biotech Firma von Carlton Drake (Riz Ahmed) so vor sich geht und was an den Gerüchten über tote Patienten dran ist. Doch in seinem Labor fängt sich Brock etwas ein, was auch mit Drücken und Quetschen einfach nicht aus ihm raus will - der Symbiont aus dem Weltall, der nun als 2 in 1 Packung Venom durch die Nacht huscht. Superstark, superfies und mit einer Batterie langer, spitzer Zähne im Schädel. Bekannt wurde die Figur als Gegenspieler der freundlichen Comic-Spinne alias Spiderman. Schon in der Filmversion von 2007 hatte Venom einen Auftritt, wirkte damals aber geradezu klein und niedlich im Gegensatz zum brutalen Monster der aktuellen Kinoversion. Auch wenn der Film (von Sony) nicht im offiziellen Marvel Universum angesiedelt ist, passt er sich stilistisch und in seiner Action diesem doch an, in den USA darf man ihn erst ab 17 anschauen. Venom selbst ist ein durchaus spannender Comiccharakter, denn auch Eddie, sein menschlicher Wirt, ist im wahren Leben weder der unbeholfene Teenager wie Peter Parker, noch der edle Mr. Nice Guy, wie viele andere Superhelden. Eher schon wie der grantige Punisher, der für die gute Sache gern mal eimerweise Gedärme hinterlässt. Im übrigen denkt man bei Sony natürlich auch schon über ein Venom vs. Spiderman Projekt nach, wofür dann höchstwahrscheinlich wieder ein neuer Peter Parker aktiviert werden muss. Wer hätte gedacht, dass gerade dieser Comiccharakter so oft neu verfilmt wird. Tom Hardy immerhin hat seine Mitarbeit an mindestens zwei weiteren Filmen bestätigt. Und dazwischen können wir ja noch ein paar neue Pickeldrückervideos gucken!

Pinselbube