TRAILER

Durch die Wand

Dokumentation/Sport, Österreich 2017, 100 min

Sie galt als unbezwingbar: Die Kletterwand „Dawn Wall“ im US-Nationalpark “Yosemite”. Doch im Jahr 2015 machen sich der Kletterstar Tommy Caldwell und sein Seilpartner Kevin Jurgeson auf den Weg. 19 Tage und Nächte dauert ihr Abenteuer; sie schlafen in schwindelerregender Höhe in einem Zelt, das an der Felswand befestigt wird, kämpfen Tag für Tag gegen Tücken der Natur und die Grenzen ihrer eigenen Körper. Die Kletterwelt ist außer sich vor Begeisterung und verfolgt die Geschichte mit großer Spannung. Gut, dass die Regisseure und Dokumentarfilmer Josh Lowell und Peter Mortimer - selbst erfahrene Kletterer - das ganze Unternehmen auf Band festhielten und den Zuschauer nun mit an die kilometerhohe Felswand nehmen.
Einzigartige Aufnahmen eines gewagten Unterfangens, das den Zuschauer selbst schon in den Bann zieht. Dazu zeigen die Filmemacher auch den Background, aus dem Caldwells Kletterleidenschaft erwachsen ist. Als schmächtiges Kind nahm ihn sein Vater im Alter von gerade einmal sechs Jahren mit auf die ersten gemeinsamen Klettertouren. Später wurde der Amerikaner bei einem Ausflug in Kirgisistan von Islamisten gefangen genommen und verlor einige Jahre später einen Finger. Doch der weiterhin begeisterte Kletterer ließ sich davon nicht unterkriegen und brach, als nun auch noch die Ehe mit seiner Klettergefährtin scheiterte, zu dieser einmaligen Expedition auf.
Emotional, bewundernswert und atemberaubend stellt sich diese Geschichte dar. Die Bilder spiegeln dies nur allzu deutlich wider und führen den Kinogänger durch ein aufregendes Leben eines besonderen Extremsportlers und seine bis dato größte Herausforderung. Nicht nur für Kletterfans und Actionliebhaber uneingeschränkt empfehlenswert.
juko