Präsentiert von Freie Alternativschule (FAS) Dresden

INKLUSIVES KINO von Eike Besuden

Eintritt frei!

Im Anschluß an den ersten Film Gespräch mit dem Regisseur Eike Besuden und einigen Darstellern.

Weserlust Hotel - Der verrückte Filmdreh 'All inclusive'

Dokumentation, Deutschland 2018, 80 min

»Weserlust Hotel« ist ein Film über Menschen mit Behinderung, die einen Film machen. Es ist der charmante Blick auf den einmaligen Filmdreh zum Spielfilm »All inclusive« mit verrückten Typen, komischen Momenten und philosophischen Gedanken. In »All inclusive« erbt Ricky, sehr fit mit leichten Einschränkungen, ein Hotel und weiß gar nicht, ob er sich darüber freuen soll. Will er wirklich Hotelchef werden? Kann er das überhaupt? Nein, meinen die, die ihren Vorteil wittern. Aber Ricky lässt sich nicht beirren und holt sich Freunde zur Unterstützung.
Auf dem Weg zu einer endgültigen Entscheidung macht er viel falsch, aber noch mehr richtig!
Ein lebensfroher Film über die verblüffende Umsetzung von Inklusion. Hier werden Probleme gelöst, wie man es sich nicht vorstellen konnte, hier wird um die Ecke gedacht und das sehr erfolgreich.

Buch: Eike Besuden

Regie: Eike Besuden

Kamera: André Krüger, Ole von Öhsen, Fabian Teichmann

Musik: Fabian Teichmann

Produktion: Petra Janzen, Tiina Takkula, Anna Schmieding

Bundesstart: 27.09.2018

FSK: o.A.

All inclusive