Originalfassung mit UT
TRAILER

Ben Is Back

engl.O.m.dt.U.
Drama, USA 2018, 103 min

Eigentlich hatte die Familie von Holly Burns (Julia Roberts) ganz sicher damit gerechnet, Weihnachten ohne ihn feiern zu müssen, doch plötzlich steht er vor der Tür - der verlorene Sohn, Ben (Lucas Hedges). Ben ist vorzeitig aus der Entzugsklinik heimgekommen, obwohl er diese eigentlich nicht verlassen sollte. Dementsprechend verhalten ist auch die Freude beim Rest der Familie, ausgenommen seine Mutter Holly, die jede Minute mit ihm genießen möchte. Doch was anfangs nach einem Weihnachtswunder aussieht, wird schnell zum Horror: Bens Vergangenheit aus der Drogenszene holt ihn ein und bedroht seine Familie. Obwohl Holly ihren Sohn beistehen will, weiß Ben, dass er mit seiner Vergangenheit allein abschließen muss, wenn er seine Familie schützen will.
»Ben is back« ist der Anti-Weihnachtsstimmungsfilm, aber nicht auf die lustige Grinch-Art, sondern auf eine sehr dramatische. Peter Hedges hat mit »Gilbert Grape« oder »About a Boy« bereits bewiesen, wie gut er Geschichten erzählen kann. Seine neuste, der er als Drehbuchautor und Regisseur Leben einhaucht, lebt vor allem von den beiden eindrucksvollen Protagonisten. Zu Julia Roberts muss man nichts mehr sagen, doch wer bei Lucas Hedges nur an Vetternwirtschaft in der Besetzung denkt, liegt weit daneben: Oscar-Nominierung für »Manchester by the Sea«, Rollen in »Moonrise Kingdom«, »The Grand Budapest Hotel«, »Lady Bird« oder »Three Billboards Outside Ebbing, Missouri«: Mit zarten 21 hat Lucas schon in mehr herausragenden Filme mitgewirkt, als es 50-jährige Blödel-Komödianten je könnten. Kein Wunder, dass er für seinen Vater die Idealbesetzung war!
Viktoria Franke